Home

OPEN STUDIOS // OPEN MINDS

Was macht ein Künstler? Warum macht er das, was er macht? Wie lebt er? Und was hat das mit uns zu tun?
Von 2015 bis 2019 produzierten Düsseldorfer Jugendliche Filme mit bildenden Künstlerinnen und Künstlern. Die Begegnungen fanden in Atelier und Studio statt. In Zusammenarbeit mit Nils Kemmerling und Anne Schülke entwickelten sie Fragen, Texte, Konzepte, Bilder und Aktionen. Ebenso direkt wie behutsam nähern sich die Filme Arbeitsräumen, Arbeitsweisen und Menschen an.
Die Filme werden bei öffentlichen Screenings und auf dieser Internetseite gezeigt und können in Schule und Museum eingesetzt werden.

Ab Winter 2019 / Frühjahr 2020 wird das Projekt in neuer Besetzung und mit Besuchen Düsseldorfer Musiker fortgeführt.

Hierzu sind Jugendliche eingeladen, die sich für Film, Musik, Kunst und Literatur interessieren, die selber gerne Musik und Sounds produzieren, zeichnen, malen, schreiben, fotografieren, videografieren oder plastisch gestalten. Sie bereiten die Studio- und Proberaumbesuche gemeinsam vor, formulieren Fragen, lernen Interviewtechniken und den Umgang mit Videokamera, Licht- und Tontechnik. Sie selbst werden Teil des Films: Entsprechend ihren Neigungen und Begabungen kommentieren sie die Arbeits- und Ausdruckstechniken der Musikerin bzw. des Musikers.
Die fertigen Filme werden bei öffentlichen Screenings und auf dieser Internetseite gezeigt und können im Vermittlungskontext eingesetzt werden.